Das war die Critical Mass im April 2016

Am 5. April 2013 waren wir 24, am 4. April 2014 waren wir 74, am 3. April 2015 waren wir 227 und gestern waren wir sage und schreibe 364 Radfahrende, die mit als Critical Mass durch Wuppertal gefahren sind. Von der Kluse ging es zunächst nach Oberbarmen und weiter nach Langerfeld. Von dort aus drehten wir eine Runde durch Heckinghausen und fuhren über den Loh und das Luisenviertel bis zum Rutenbecker Weg in Sonnborn. Nach knapp 25 Kilometer endete die April-CM an der Kluse. Ich bin das erste Mal mit Fienchen, dem freien Lastenrad von IG Fahrradstadt Wuppertal, Talradler.de und UtopiastadtRad, die gesamte CM gefahren. Deshalb hier, quasi als Weltpremiere: Die Wuppertaler Critical Mass aus den „Augen“ von Fienchen.

Kommentar verfassen