3 Kommentare

  1. Das sind diese Linien, die es auch auf dem Flughafen gibt. Die führen das Fahrzeug direkt zu einer geeigneten Parkposition. (Oder nicht?)

    Radwege auf Bürgersteigen sind eh saugefährlich und gehören verboten.

  2. Großartig vor allem, weil der Parkplatz daneben frei ist. Das Kennzeichen ist übrigens aus Ennepetal. Ich frage mich gerade übrigens ob dieser Radweg überhaupt benutzungspflichtig ist. Das Fahrradwegschild auf dem Boden ist nicht mehr zu sehen und es ist kein weiteres Schild angebracht, das heißt man müsste nicht den Radweg sondern könnte auch auf der Straße fahren. Dann wäre aber was los 😉

    Und, ja … ich finde Radwege auf Gehwegen auch problematisch. In Wuppertal zeigt das ziemlich gut der Abschnitt von der Wupperstraße zur Gathe. Als Radfahrer wird man von den Autofahrer immer erst sehr spät gesehen – ein klassisches Problem dieser Wege – und gerade vor der Polizeiwache auf dem Hofkamp, wo der Radweg dann auf gefühlte 50cm schrumpft fragt man sich wirklich was das soll. Die neuen Radwege auf der Westkotter Straße zeigen aber, dass die Stadt etwas dazugelernt hat. Die Wege sind auf der Straße angelegt und haben eine komfortable Breite.

Kommentar verfassen