Dieses Wochenende: CycleHack Wuppertal

13441845_1284454474906946_291516872_o

Dieses Wochenende findet in Wuppertal der zweite CycleHack statt. CycleHack ist eine weltweite Bewegung und Organisation. Einmal im Jahr erarbeiten CycleHacker auf der ganzen Welt Lösungen, um unsere Städte fahrradfreundlicher zu gestalten. Dabei werden Konzepte erarbeitet, die versuchen, die kleinen und alltäglichen Hindernisse, die Bürgerinnen und Bürger vom Fahrradfahren abhalten, abzubauen.

Das Programm ist vielfältig. Der Freitag ist den Vorträgen vorbehalten: Wie funktioniert Radverkehr in anderen Städten? Wie organisieren sich Initiativen? Welche Arten des Alltagsverkehrs gibt es? Das sind nur einige der Fragen, die wir im Rahmen des Vortragsabends erötern wollen.
Am Samstag und Sonntag steht dann das Arbeiten an den Projekten im Vordergund. Von der Schulwegorganisation über Soundsysteme für Lastenräder bis zu Apps, die das Radfahren verbessern können, ist alles möglich.

Hier die Ankündigung auf der Webseite der IG Fahrradstadt Wuppertal. Weitere Infos, die Anmeldung und das gesamte Programm für das Wochenende gibt es auf der Webseite des CycleHacks. Zum Facebook-Event geht es hier lang. Ein Video vom letztjährigen Wuppertaler CycleHack ist auf der Webseite der Uni Wuppertal zu finden.

Kommentar verfassen