Zum Inhalt springen

Fienchen – Das freie Lastenrad für Wuppertal

Fienchen_Header_Fb
Design: © MAOH – Visuelle Kommunikation

Köln hat eins, Dortmund hat gleich mehrere und seit heute auch Münster. Die Rede ist natürlich von einem freien Lastenrad. Das Konzept ist einfach: Mit dem Fahrrad kann man einen sehr großen Teil der Alltagsmobilität abdecken. Für größere Besorgungen oder den Transport von Gegenständen reicht das normale Rad allerdings machmal nicht aus. Hier kommt Fienchen in’s Spiel. Wie wäre es, wenn man für diese Fahrten ein Lastenfahrrad ausleihen könnte? Ein Rad mit einer großen Ladefläche und einem starken Elektroantrieb, damit Ladungen von 30, 40 oder 50 Kilo gut den Berg hochkommen? Genau für diesen Fall haben sich die IG Fahrradstadt Wuppertal, UtopiastadtRad und Talradler.de zusammengeschlossen: Wir wollen auch ein frei verfügbares (also kostenlos nutzbares) Lastenrad auf Wuppertals Straßen haben.

Als erster Schritt auf dem Weg zu einem freien Lastenrad findet am Samstag (07.11.2015) um 14 Uhr die Kickoff-Veranstaltung im Mirker Bahnhof statt. Auf der Veranstaltung wird das Projekt vorgestellt und offene Fragen beantwortet. Außerdem besteht die Möglichkeit ein Lastenrad Probe zu fahren.

2 Kommentare

  1. Norbert Norbert

    Die Dortmunder Räder sind im ganz östlichen und mittleren Ruhrgebiet leihstationsmäßig unterwegs, i. d. R. aber tatsächlich hauptsächlich in DO.

  2. Michael Hablitzel Michael Hablitzel

    Sehr gute Aktion! Bakfiets macht Spaß, das kann ich aus eigener Anschauung bestätigen.

Kommentar verfassen