Langerfelder Markt: Einbahnstraße freigegeben

langerfeldIn Langerfeld wurde nun ein Beschluss der Bezirksvertretung vom 17.9. 2013 umgesetzt. Der Beschluss öffnet die Wilhelm-Hedtmann-Straße zwischen Langerfelder Markt und Marbodstraße für den gegenläufigen Radverkehr. Leider wurde bei der Beschilderung, das Hinweisschild 1000-32 (Das mit dem Fahrrad und den zwei Pfeilen) an der Kreuzung Marbodstraße vergessen. Gerade wenn PKWs an dieser Stelle die Kurve schneiden, kann es schnell zu gefährlichen Situationen kommen. Ein Hinweis auf entgegenkommenden Radverkehr ist nicht nur sinnvoll, sondern auch vorgeschrieben. Ich hoffe, das Zeichen wird schnell nachgebessert. Pikant: Die Bezirksvertretung hat in ihrem Beschluss eine regelmäßige Überwachung des Bereiches gefordert. Vielleicht sollte man diese auch auf die Beschilderung ausweiten 😉 – Unter dem Strich ist die Öffnung der Einbahnstraße allerdings zu begrüßen. Bei der großen Anzahl an Wuppertaler Einbahnstraßen sollte eine Öffnung für den Radverkehr die Regel und nicht die Ausnahme sein.
Vielen Dank für die Infos und Fotos an Julian!

Update: Ich hatte vor der Veröffentlichung das Problem der Verwaltung gemeldet. Das fehlende Schild soll kurzfristig angebracht werden. 

Kommentar verfassen