Zum Inhalt springen

Links am Montag (5)

Processed with VSCOcam with a3 presetFussball auf der Busspur: Seit der Sperrung der B7 nutzen immer mehr Wuppertalerinnen und Wuppertaler den ehemaligen Verkehrsknoten Döppersberg als urbanen Spielplatz. Hier die Links am Montag:

  • In den USA haben sich die geschützten Radspuren inzwischen etabliert, Streetfilms zeigt wie sie funktionieren und warum sie sinnvoll sind.
  • Das ebenfalls in Wuppertal ansässige Blog mit dem Fahrrad zur Arbeit widmet sich dem Thema Roller als Fortbewegungsmittel in der Stadt.
  • Neues von der Nordbahntrasse: Im Tunnel Schee sind die Asphaltierungsarbeiten beendet worden, die Baustelle liegt, laut Stadt, im Zeitplan.
  • Am Freitag fährt wieder die Critical Mass durch Wuppertal, wie es im Juni aussah zeigt dieser Archiv-Artikel.
  • Last, but not least: Die WZ hat ein Interview mit mir geführt. In der gleichen Ausgabe war auch ein guter Kommentar zur aktuellen Fahrradsituation im Tal zu lesen.

Ein Kommentar

  1. Sag mal vorher Bescheid, dann mach‘ ich auch meinen Blog noch hübsch 🙂 habe jetzt auch die Wege über’s Sonnborner Kreuz alphabetisch und damit sinnvoller ordnen lassen. – btw. Rollerfahrten sind Fußgängerverkehr. StVO § 24 Besondere Fortbewegungsmittel (1) Schiebe- und Greifreifenrollstühle, Rodelschlitten, Kinderwagen, Roller, Kinderfahrräder, Inline-Skates, Rollschuhe und ähnliche nicht motorbetriebene Fortbewegungsmittel sind nicht Fahrzeuge im Sinne der Verordnung. Für den Verkehr mit diesen Fortbewegungsmitteln gelten die Vorschriften für den Fußgängerverkehr entsprechend.

Kommentar verfassen