NBT: Asphaltschicht im Westen


Auf der Nordbahntrasse ist nun ein weiteres Trassenstück asphaltiert worden. Durch den Abschnitt zwischen der langen Brücke und Haaner Straße, ist nun eine zügige Fahrt vom jetzigen Trassenende am P+R-Parkplatz Vohwinkel zur Stadtgrenze möglich. Das jetzt geschaffene Stück erspart mehrere Ampeln und eine unnötige Steigung auf der Vohwinkler Straße. Über den Ludgerweg erreicht man, über eine langgezogene moderate Steigung, die Korkenziehertrasse, den Panoramaradweg Niederbergbahn und den von mir schon mehrfach empfohlenen Weg nach Düsseldorf. Durch diese Baumaßnahme wird die – hoffentlich im Herbst durchgängig befahrbare – Nordbahntrasse besser an die umliegenden Radwege, sowie an weitere Wohngebiete angebunden. Dadurch wird auch die Funktion als Radschnellweg weiterhin gestärkt. Eine Fahrt an den Rhein, die Ruhr oder zu einem großen Süßwarenhersteller in Solingen steht dann nichts mehr im Wege.

Kommentar verfassen