NBT: Durch Bracken und das Bergische Plateau

Ich werde immer wieder gefragt, ob die Nordbahntrasse hinter dem Bahnhof Wichlinghausen weitergeht oder ob dort Schluss sei. Die Antwort ist natürlich: Nein! Es geht weiter, nur leider ist dieses nicht so offensichtlich. Auch die Umleitung um die fehlende Brücke Bracken findet nicht jeder. Aus diesem Grund bin ich beide Umleitungen nochmal mit der Kamera abgefahren und habe den Weg durch das Bergische Plateau und die Brücken-Umleitung gefilmt.

Bracken:

Bergisches Plateau:

5 Kommentare

      1. Ich habe mir soetwas gedacht. Verwaltungslogik. 🙂

        Wenn das das einzige Schild ist, gilt das Verbot nur in eine Richtung und nur bis zur nächsten Auf-/Abfahrt.

        Auf dem Video sehe ich auch weder die Bodenmarkierung der Umleitung, noch eine offizielle Umleitung mit Schildern. Habe ich die übersehen?

    1. Dort ist kein „Radweg“ sondern lediglich ein für Radfahrer freigegebener Fussweg. Das liegt daran, dass der Weg für Fussgänger und Radfahrer eigentlich zu eng ist. Fussgänger haben in diesem Bereich Vorrang (es ist ja auch ihr Weg) und Radfahrer dürfen hier nur Schrittgeschwindigkeit fahren. Meiner Meinung nach, sind Fussgänger in Wuppertal schon gebeutelt genug, deshalb fahre ich dort wo ich eigentlich hingehöre … auf der Straße. Ich finde es aber gut, dass es dort die Option gibt, langsam über den Fussweg fahren zu dürfen, auch wenn ich persönlich von diesem Angebot abstand nehme. (Weitere Hintergrundinformationen zum Thema Radwege, Fusswege und Fahrbahnbenutzung gibt es hier.)

Kommentar verfassen