NBT: Kohlenbahnschleife nun komplett asphaltiert

Seit Ende letzter Woche ist nun auch der bisher nicht asphaltierte Bereich der Kohlenbahnschleife, zwischen der Brücke Kohlenstraße und der Brücke Wittener Straße, mit einer Asphaltschicht versehen. Da im Bereich um die Schlucht Bramdelle noch Sicherungsarbeiten an den Hängen ausstehen, ist der Teilabschnitt noch nicht freigegeben. Bis zum Abschluss der Arbeiten handelt es sich bei dem betreffenden Abschluss weiterhin um eine Baustelle. Hier trotzdem schon mal einige Eindrücke von diesem eindrucksvollen Abschnitt im Wuppertaler Osten.

9 Kommentare

  1. Sieht echt gut aus. Für mich ist die Bramdelle eines der schönsten Stücke der Trasse. Wir sollten unbeding darauf achten, dass es ein „Naherholungsgebiet“ nicht nur für uns Menschen, sondern auch für die dortige Tierwelt.

    MfG

    Gregor

      1. Wenn diese gut erzogen sind, dann ja. 😉
        In erster Linie meine ich tatsächlich Vögel. Wo sonst hätte man so einfach die Möglichkeit Arten zu sehen, die an Felswänden und kleinen Höhlen in der Felswand brüten.
        Wenn dort auch geklettert werden soll, dann bitte nur an bestimmten Stellen und nicht überall.

        1. Ich glaube nicht, dass später in der Schlucht geklettert werden darf. Was die nicht angeleinten Hunde angeht: Mit der Widmung der Nordbahntrasse gilt auf der Trasse auch die Straßensatzung der Stadt Wuppertal, die eine Anleinpflicht für Hunde vorsieht.

        2. Also ich gehe mal davon aus, freilaufende Hunde auf einem innerstädtischen kombinierten Rad/Fussweg … Es bleibt spannend 😉

  2. Noch jet: Heute war die Schlucht auch von der Ostseite her durch diese gelben nur halbhohen Plastikzäune abgesperrt. Die sind aber nicht fest miteinander verbunden, also leicht beiseite und wieder zurückzuschieben. Meint man wohl nicht so ernst.

  3. Einen hab‘ ich noch: Christoph, kannst du bitte die Uhr Deiner Kommentarfunktion auf Winterzeit stellen?
    Sonst sagt mein Boss irgendwann, ich würde in der Arbeitszeit privat im Internet surfen! 😉
    Von 18:00 – 18:30 darf ich in der Spätschicht den Firmenrechner privat nutzen.

    Oder Du bestätigst die Zeitverschiebung hierunter per Kommentar.
    😉

Kommentar verfassen