NBT: Sperrung rund um den Tunnel Schee

Wie die Stadt mitteilt, ist die Nordbahntrasse zwischen Braken und Frielinghausen, von heute bis inklusive Freitag gesperrt. Grund sind Bau- und Wartungsarbeiten. Im Tunnel selbst wird nur zwei Tage gearbeitet. Es sind turnusmäßige Wartungsarbeiten, die vier bis sechs Mal jährlich erforderlich sind. Vor dem Bauwerk hingegen wird gepflastert, und im Bereich Holtkamp entstehen noch zwei Zugänge. Die Stadt bittet alle Nutzer, während der Sperrzeit der ausgeschilderten Umleitung mit den roten Radwegweisern (Über die Straße Holtkamp und den Golfplatz) zu folgen.
Meldung der Stadt Wuppertal, Meldung der WuppertalBewegung

6 Kommentare

  1. Vier bis sechsmal im Jahr zwei Tage Vollsperrung, also ein bis zwei Wochen je Jahr?

    Es sollte nach Montage der Brücke Bracken keine Totalsperrungen, verbunden mit Umleitungen für die freie Strecke, mehr geben, ausgenommen temporäre Wartungsarbeiten in Tunneln.

    Klingt fast danach, auch wenn das fast genauso unklar ist, wie die Meldung der Stadt.

    1. Aus der Meldung der Stadt lese ich, dass die Sperrung nicht auf die Wartungsarbeiten, sondern die Bauarbeiten zurückzuführen ist. Die nächsten Wartungsarbeiten sollten also ohne Sperrung auskommen. Das die Arbeiten allerdings in der Ferienzeit stattfinden ist allerdings sehr unglücklich. Immerhin: Das Wetter ist ja nicht so doll 😉

        1. So, ich hab mal eine Anfrage an die Stadt Wuppertal geschickt, um herauszufinden ob Sarkasmus oder Optimismus die richtige Interpretation liefern. 🙂

        2. Die Stadt hat mir geantwortet, dass sie erst Erfahrungen sammeln müssen mit der Tunnelunterhaltung. Es soll erst einmal 4-6 Sperrungen geben von mindestens 1-2 Tage Länge.

          Zustände, wie beim geplanten RS1, der auch regelmäßig für Standardwartungsarbeiten gesperrt werden soll.

Kommentar verfassen