einbahnVor nicht ganz einem Jahr hatte ich an dieser Stelle darüber berichtet, dass die Stadtverwaltung Wuppertal eine Liste von 44 Einbahnstraßen vorgelegt hat, die für den gegenläufigen Radverkehr geöffnet werden sollten, zusätzlich zu den Vorschlägen die durch Bürgereingaben und andere Gremien unterbreitet wurden. Die Liste soll auch als Einstieg gesehen werden, alle Einbahnstraßen im Wuppertaler Stadtgebiet (über 400 Stück) einer Prüfung zu unterziehen. Grundlage des Vorstoßes ist, laut Stadtverwaltung, die Änderung der StVO vom 06.03.2013, in der „die Einsatzkriterien und Anforderungen für die Öffnung der Einbahnstraßen für den gegengerichteten Fahrradverkehr vereinfacht“ wurden. Ich selber habe den Vorschlag zu diesem Vorgehen auf einem Workshop des Wuppertal-Instituts eingebracht. Wo stehen wir nun nach einem Jahr? Eine Bilanz

Continue reading

wahl2014
Am 25. Mai 2014 finden, zeitgleich mit den Wahlen zum Europaparlament, die Wahlen zum Wuppertaler Stadtrat statt. Grund genug einmal in die Wahlprogramme der verschiedenen Parteien zu schauen und die für den Radverkehr interessanten Stellen zusammenzustellen. Dazu habe ich die Wahlprogramme der Parteien nach dem Stichwort „Fahrrad“ durchsucht. Im dritten Teil schauen wir in die Programme von den Linken und den Piraten. (Teil 1: CDU und SPD, Teil 2: Grüne und FDP)

Continue reading

wahl2014
Am 25. Mai 2014 finden, zeitgleich mit den Wahlen zum Europaparlament, die Wahlen zum Wuppertaler Stadtrat statt. Grund genug einmal in die Wahlprogramme der verschiedenen Parteien zu schauen und die für den Radverkehr interessanten Stellen zusammenzustellen. Dazu habe ich die Wahlprogramme der Parteien nach dem Stichwort „Fahrrad“ durchsucht. Gestern ging es um die Programme von CDU und SPD Weiter geht es heute mit den beiden größten Oppositionsparteien: Bündnis90 / Die Grünen und der FDP. Morgen folgen noch die Programme von den Linken und den Piraten.

Continue reading

wahl2014
Am 25. Mai 2014 finden, zeitgleich mit den Wahlen zum Europaparlament, die Wahlen zum Wuppertaler Stadtrat statt. Grund genug einmal in die Wahlprogramme der verschiedenen Parteien zu schauen und die für den Radverkehr interessanten Stellen zusammenzustellen. Dazu habe ich die Wahlprogramme der Parteien nach dem Stichwort „Fahrrad“ durchsucht. Los geht es mit den beiden größten Parteien im Rat der Stadt. Der CDU und SPD. Beide Parteien stellen zur Zeit – in einer großen Kooperation – die Mehrheit im Stadtrat. Morgen und Übermorgen folgen die Programme von den Grünen und der FDP, sowie den Linken und den Piraten. Von der im Rat vertretenden WfW liegt kein Wahlprogramm vor.

Continue reading