Neue Radabstellanlage im Parkhaus Döppersberg eröffnet

Die WSW haben heute, Mittwoch, 1. Juli, gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Mucke eine neue Radabstellanlage im Parkhaus Hauptbahnhof eröffnet. 142 Stellplätze an Bügeln sowie 20 Fahrradboxen stehen den Nutzerinnen und Nutzern dort zur Verfügung. In den ersten zwei Monaten ist die Nutzung der Stellplätze kostenlos. Die 20 Boxen sind jetzt schon über die VRR-Buchungsplattform „dein Radschloss“ gegen Entgelt buchbar. Voraussichtlich ab September wird die gesamte Anlage an „deinRadschloss“ übergeben.

Mit der neuen Abstellanlage steht Radfahrern eine zentrale und wettergeschützte Abstellmöglichkeit für ihr Zweirad zur Verfügung. Die Anlage wurde vor allem für Radpendler und Besucher der Elberfelder Innenstadt geplant. Das neue Fahrradparkhaus ist hervorragend mit dem Wuppertaler ÖPNV und dem Regional- und Fernverkehr der Bahn verknüpft.

Bevor das Fahrrad-Parkhaus von „deinRadschloss“ übernommen wird, erhält es noch eine elektronische Zugangsanlage, die nur von registrierten Nutzern passiert werden kann. Die Tagesmiete für einen Stellplatz bzw. eine Radbox wird dann 1 Euro betragen, die Monatsmiete 10 Euro für einen Stellplatz und 15 Euro für eine Radbox. Man kann die Plätze bei deinRadschloss auch wochen- oder jahresweise mieten. Die Buchung wird zukünftig auch über die App „WSW move“ möglich sein.

Foto: Stefan Tesche-Hasenbach

PINA & E-MIL suchen eine neue Verleihstation in der Nordstadt

Für die PINA & E-MIL-Flotte werden neue Verleihstationen gesucht in der Elberfelder Nordstadt gesucht. Hier der Aufruf im Wortlaut:

Der kostenlose Verleih der Pedelecs PINA  und Lastenpedelecs E-MIL soll dazu beitragen die Autodichte zu reduzieren und somit die Luft- und Lebensqualität in unserer Stadt zu verbessern und natürlich den Klimaschutz voranzubringen!

Die Räder werden von Ehrenamtlichen verliehen, die sich als Verleihstationen für das kostenlose Verleihangebot einsetzen. Wir sind auf der Suche nach weiteren Freiwilligen, die das Verleihangebot als Pedelec- oder Lastenpedelec Verleihstation unterstützen wollen.

Wir sind offen für verschiedene Kooperationsideen: eine Verleihstation kann ein Café, ein Geschäft, ein Büro, eine Einrichtung oder auch der eigene Wohnsitz im Quartier Elberfeld Nordstadt sein.

Wer mitmacht als Verleihstation genießt viele Vorteile:

  • Nutze selbst das Pedelec oder Lastenpedelec.
  • Lerne durch den Verleih lauter nette Leute kennen.
  • Mach als Verleihstation Werbung für dein Geschäft und gewinne somit neue Kunden.
  • Setz dich ein für die Verminderung des Autoverkehrs durch ein klimaschonendes Mobilitätsangebot.

Bei Interesse schreibt gerne der Koordinierungsstelle Klimaschutz eine Nachricht oder ruft an unter:

Tel.: 0202 / 563 6472

E-Mail: Sophie.Clees at stadt.wuppertal.de

Weitere Informationen zu dem Verleihangebot findet ihr unter: https://www.wuppertal.de/microsite/klimaschutz/wege/kurze_wege.php

Stadtradeln Wuppertal 2020

Eigentlich sollten wir uns in diesen Tagen mitten im Stadtradeln 2020 befinden. Auch dieses Jahr sollte, nach den guten Erfahrungen des letzten Jahres, das Stadtradeln noch vor den Sommerferien stattfinden. Durch die Corona-Pandemie musste allerdings auch hier umdisponiert werden. Der ursprüngliche Zeitraum vom 25. Mai bis 14. Juni wurde Ende März verworfen. Nun steht der neue Zeitraum fest. Das Stadtradeln Wuppertal findet in diesem Jahr vom 17. September bis 07. Oktober 2020 statt. Die Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet. Die Fahrradstadt Wuppertal tritt auch dieses Jahr mit einem eigenen Team an und freut sich über Mitstreiter. Hier geht’s zur Anmeldung.

Pop-Up-Bikelane auf der B7

Am morgigen Samstag (23.05.2020) wird von 11:00 bis 13:00 Uhr in Wuppertal Barmen, im Bereich der Schwebebahnhaltestelle Adlerbrücke, eine Pop-Up-Bike-Lane eingerichtet. Die Fahrradstadt Wuppertal fordert bereits seit Jahren eine durchgängige Radverbindung über die B7 und unterstützt somit gerne diese von Greenpeace bundesweit durchgeführte Aktion. Weitere Unterstützer sind der ADFC Wuppertal / Solingen und die Initiative Mobiles Wuppertal. Die vollständige Pressemitteilung könnt ihr hier finden:

„Pop-Up-Bikelane auf der B7“ weiterlesen

Fienchen, Pina und E-Mil wieder im Einsatz

Seit dem 4. Mai 2020 ist Fienchen – das freie Lastenrad für Wuppertal  wieder im Verleih. …und der Verleih ist ein voller Erfolg: Fienchen, dass zur Zeit in der Nähe der Kluse stationiert ist, ist fast jeden Tag gebucht. Der Run auf das Rad erinnert mich an die ersten Wochen und Monate, in denen wir eine Auslastung von über 80% hatten. Zahlreiche Nutzer haben in den letzten Tagen und Wochen zum ersten Mal Fienchen, ja zum ersten Mal ein Lastenrad ausgeliehen und waren quer durch die Bank begeistert.

Nun wird es Zeit die zweite Stufe zu zünden. Ab dem 25. Mai steht die Pina– und E-Mil-Flotte wieder zur Ausleihe bereit. Die Ausleihe erfolgt unter Einhaltung aller aktuellen Hygieneregelung. Das Rad wird kontaktlos übergeben. Bitte denkt beim Besuch der Ausleihstation an das Tragen eines Mundschutzes und kommt zur Ausleihe und Rückgabe einzeln.
Wie immer können die Räder unter: https://www.fienchen-wuppertal.de gebucht werden.

Neue StVO tritt morgen in Kraft

Morgen tritt die neue Straßenverkehrsordnung in Kraft und solche Szenen wie oben dargestellt sind dann zumindest busgeldpflichtig. Wie sich die neuen Regeln in der Praxis darstellen, werden wir in den nächsten Wochen und Monaten sehen. Alle Infos zu den neuen Regelungen findet ihr hier. In unserem Podcast haben Simon und ich bereits im letzten Jahr ausführlich über die neuen Regelungen gesprochen. 

 

Mit dem Rad durch den Tagebau

Mit dem Rad durch den Tagebau
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Über die Ostertage habe ich die Gelegenheit genutzt, einmal in den Ordner mit den unvollendeten Videoprojekten zu schauen. Eines von diesen Projekten ist nun fertig geworden. Vor sechs Jahren bin mich mit dem Rad einmal durch den Tagebau zwischen Garzweiler und Hambach gefahren. Entstanden ist ein kurzer Clip aus einer unwirklichen Umgebung.

Vor einem Jahr: Unsere erste Schokofahrt

Schokofahrt Wuppertal - Ostern 2019
Dieses Video ansehen auf YouTube.

In diesen Zeiten ist es hilfreich einmal zurückzuschauen auf die Zeiten, in denen an Kontaktsperre (noch) nicht zu denken war. Heute vor einem Jahr sind wir zu unserer ersten Schokofahrt aufgebrochen. Das oben eingebettete Video gibt einen Einblick in diese fünf intensive Tage.