Critical Mass Februar 2015

Um ein Haar wäre ich zu Hause geblieben. Es war kalt, es war windig … und am Ende war ich froh doch dabei gewesen zu sein, denn es war eine der schönsten Critical-Mass-Fahrten seit langem. Aber der Reihe nach: Um kurz nach sieben hatten sich – trotz Temperaturen um dem Gefrierpunkt – rund 60 Radfahrende an der Kluse eingefunden.

Critical Mass Wuppertal - Februar 2015
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Die Fahrt führte zunächst durch die Elberfelder Innenstadt, vorbei am heute wiedereröffneten Rex-Kino. Dann ging es durch das Luisenviertel zur Ohligsmühle. Über die Südstraße passierten wir die Schwimmoper und fuhren über den Schwarzen Weg weiter nach Westen. Am Rutenbecker Weg wurde dann vorbildlich geschoben. Von Sonnborn aus ging es dann durch die Talachse durch den Arrenberg zurück zur Kluse.
„Critical Mass Februar 2015“ weiterlesen

Critical Mass im Januar 2015

Mit 127 Radfahrenden startete die Wuppertaler Critical Mass gestern dreistellig in das neue Jahr. Von der Kluse ging die Fahrt zunächst in Richtung Barmen. Am Loh nahm die kritische Masse wieder Kurs auf Elberfeld. Die Fahrt ging weiter Richtung Luisenstraße, Arrenberg und über die Südstraße, Ronsdorfer Straße und Wolkenburg nach Oberbarmen. Die gesamte Route gibt es hier.

Critical Mass Wuppertal - Januar 2015
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Von dort aus ging es – eigentlich ziemlich CM-untypisch – über die neu eröffnete Nordbahntrasse zum Mirker Bahnhof. Dort wurde, nach der Fahrt, der Film Aftermass aufgeführt.
IMG_9359

Danke an Julian für die Photos.

Das war 2014 – Der talradler.de-Jahresrückblick

Ein spannendes Fahrradjahr liegt hinter uns. Am letzten Tag des Jahres wird es Zeit, auf die Tops und Flops 2014 zurückzuschauen. Hier meine persönliche Top 5:

„Das war 2014 – Der talradler.de-Jahresrückblick“ weiterlesen

301 Teilnehmer bei September-Critical-Mass

Critical Mass Wuppertal - September 2014
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Bei bestem Wetter fanden sich gestern genau 301 Radfahrerinnen und Radfahrer an der Schwebebahnhaltestelle Kluse ein, um gemeinsam eine Runde durch die Stadt zu fahren. Dieses Mal ging die Fahrt u.a. durch Heckinghausen, Wichlinghausen und durch das Luisenviertel.

Neuer Teilnehmerrekord bei der August Critical Mass

Critical Mass Wuppertal - August 2014
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Mit 257 TeilnehmerInnen hat die Wuppertaler Critical Mass gestern den Teilnehmerrekord vom Juni eingestellt. Schon für unserer Anfahrt zur Kluse konnten wir, vom Mirker Bahnhof aus, schon den Paragraph 27 nutzen. Kurz wurden Erinnerungen an die ersten Critical-Mass-Fahrten vor zwei Jahren wach, doch als wir dann an der Kluse eintrafen wurde schnell klar: Heute gibt es einen neuen Teilnehmerrekord. Mit einem Velotaxi hatte sich auch der Westdeutsche Rundfunk unter die Massen gemischt und ausgiebig die Fahrt gefilmt. Ein Sendetermin ist aber noch nicht bekannt. Um 19:15 setzte sich die Mass in Bewegung und steuerte auf direktem Wege Oberbarmen an. Bis auf zwei unschöne Szenen, einmal mit einem Busfahrer, der sich in den Verband drängelte und einem Fahrlehrer (!), der scheinbar die Verkehrsregeln nicht kannte, verlief die Fahrt bis dahin ungestört. Dann ging es weiter die Schwarzbach hoch, durch Wichlinghausen und wieder zurück nach Elberfeld.

Links:
Photos auf der Facebook-Seite von der Wuppertaler Critical Mass
– hier erscheinen Links zu anderen Photos und Videos, wird laufend aktualisiert –
„Neuer Teilnehmerrekord bei der August Critical Mass“ weiterlesen

Das war die Juli CM in Wuppertal

Durch das FIFA-WM-Spiel mit deutscher Beteiligung war die Juli-CM in Wuppertal anders als die anderen Fahrten. Neben dem Treffpunkt an der Kluse, wurde gegen 20:30 Uhr auch der Mirker Bahnhof als Treffpunkt für die nachkommenden Fussballschauer angesteuert. Wer allerdings schon ab der Kluse dabei war, konnte ein nahezu autofreies Wuppertal genießen. Die Straßen waren leer, der Autolärm verstummt. Auf der Gathe konnte man, statt lautem Verkehr, die Passanten reden und die spielenden Kinder lachen hören. Mit dem Abpfiff kam auch der Lärm zurück. Auf dem direkten Wege fuhr die Critical Mass von der Südstadt zum Mirker Bahnhof um dann, nach einer kurzen Pause, weiterzufahren. Die Route führte dann über den Ottenbrucher Bahnhof, durch das Zooviertel bis zur Stadthalle. Dann, die Überraschung: Die Polizei, die bereits am Kleeblatt die Zufahrt zum Döppersberg gesperrt hatte, ließ die rund 80 RadfahrerInnen starke Critical Mass als Einzige die Sperrung passieren. Ohne von hupenden Autofahren behelligt zu werden, steuerte die Critical Mass den Platz vor der Schwebebahnhaltestelle Kluse an.

Critical Mass Wuppertal - Juli 2014
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Bereits während der Fahrt wurde klar: Dieses ist keine ’normale‘ Critical Mass. Das muss sich natürlich auch auf das CM-Video auswirken. Nachdem sich die Videos der letzten Fahren immer mehr ähnelten, wollte ich mal wieder etwas anderes machen. Warum also nicht mal ein Video in 90er Jahre Optik?

Einen weiteren Bericht mit vielen Photos von der Juli-CM gibt es bei der Sektion Wadenkrampf.
Ein großes Photoalbum hat Hannes auf Flickr veröffentlicht.

Morgen: Critical Mass in Wuppertal

cm_june-compressor

Morgen Abend dreht die Wuppertaler Critical Mass wieder ihre Runden. Treffpunkt ist, wie immer, um 19 Uhr an der Schwebebahnhaltestelle Kluse. Im Mai konnte die Fahrt eine neue Rekordteilnahme verzeichnen. Mit 126 Teilnehmern fuhren so viele RadfahrerInnen wie nie durch Wuppertal. Mal sehen wie viele sich morgen in Elberfeld einfinden. Die Wettervorhersage ist gut und in der Stadt habe ich schon eine Menge Flyer und Plakate gesehen. Mehr Infos und laufende Updates gibt es über die Accounts der Critical Mass bei Facebook und Twitter.

Wer kein eigenes Fahrrad hat, kann das Angebot der Mirker Schrauber annehmen. Aus der Flotte des Utopiastadtrad-Verleihs stellen die Schrauber 10 Leihfahrräder zur Verfügung, und zwar kostenlos. Treffpunkt ist 18 Uhr am Mirker Bahnhof. Mehr Infos gibt es auf der Facebook-Seite der Schrauber

126 Teilnehmer bei Wuppertaler Critical Mass

Wow! Das war neuer Rekord! Die Mai-Fahrt der Wuppertaler Critical Mass startete gestern um 19:15 Uhr an der Kluse in Wuppertal. Dazu fanden sich 126 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Startpunkt in Elberfeld ein. Zum zweijährigen Jubiläum kamen viele bekannte und viele neue Gesichter, die allesamt sichtlich Spass an der Sache hatten. Zu Beginn war ich allerdings etwas skeptisch, ob wir überhaupt die 100 erreichen würden. Die niedrigen Temperaturen und dichte Wolkendecke sprachen nicht dafür. Als sich dann allerdings ab 18:45 Uhr die Mass auf dem Platz vor der Schwebebahnhaltestelle sammelte, wurde schnell klar, dass es heute dreistellig seien würde. Von jeder Ecke kamen im Minutentakt neue Radfahrer.

Critical Mass Wuppertal - Mai 2014
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Bis zum Start der Fahrt um viertel nach sieben wurde noch ein Gruppenfoto für die Westdeutsche Zeitung geschossen, eine Reporterin ist ebenfalls mitgefahren und will über die Fahrt berichten. Auf den Bericht freue ich mich, auf die Kommentare der Autolobbyisten eher weniger. Nach dem Gruppenfoto setzte sich die Gruppe in Bewegung. Nach einigen Runden um die Baumgruppe des Platzes, fuhr die Gruppe hinter dem Schauspielhaus her, auf die Straße. Auf der Graden in Richtung B7 wird traditionell die Teilnehmerzahl ermittelt, die sich dieses Mal besonders schnell verbreitete. Die Fahrt führte zunächst zum Loh, dann zurück nach Elberfeld und dort durch das Luisenviertel. Dort setzte dann der Regen ein, deshalb ist der Film von der Fahrt auch heute etwas kürzer. Die Critical Mass trotzte dem Wetter und nahm Kurs auf den Döppersberg. „126 Teilnehmer bei Wuppertaler Critical Mass“ weiterlesen