Neue Radverbindung zwischen Velbert-Nierenhof und Essen-Kupferdreh

Radverbindung Velbert-Nierenhof – Essen-Kupferdreh

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Letzen Freitag wurde die Radverbindung von Velbert-Nierenhof nach Essen-Kupferdreh eröffnet. Nach über fünf Jahren Planungs- und Bauzeit habe ich fast schon gar nicht mehr damit gerechnet. Umso größer war die Freude, als der offizielle Eröffnungstermin endlich feststand. Ich war natürlich vor Ort und habe mir die Stecke mit als erster angeschaut. Eine Karte der Route vom Bahnhof Nierenhof bis zur Straße „Deilbachtal“ findet ihr hier.

Critical Mass NRW

Critical Mass NRW – April 2016

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Gestern bin ich, zusammen mit 17 weiteren Wuppertalern, zur ‪‎CriticalMassNRW‬ nach Essen gefahren. Unter dem Motto  „Lasst uns einfach zusammen treffen und Rad fahren, je mehr es sind, umso mehr Spaß werden wir haben.“ ging es von Essen über Wattenscheid in die Bochumer Innenstadt. Auch die Lokalzeit Ruhr war vor Ort, Bilder gibt es bei der Critical Mass Dortmund. Bei Instagram wurden auch fleissig Bilder geteilt, hier eine Auswahl:  „Critical Mass NRW“ weiterlesen

Zu Besuch bei der Critical Mass Essen

Mein letzter Besuch der Essener Critical Mass ist bereits etwas her. Damals fuhr man gemeinsam am Samstagnachmittag durch die Stadt. Inzwischen hat sich dort einiges geändert. Wichtigste Neuerung: Die Fahrt findet nun am 2. Freitag im Monat statt. Gefahren wird nun, wie in Wuppertal, Düsseldorf, Dortmund oder Neuss, um 19 Uhr. Bei bestem Frühlingswetter bot sich das Angebot, der Wuppertaler Critical Mass, die Kollegen in Essen zu besuchen geradezu an.

Zu Besuch bei der Critical Mass Essen

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Um 16:20 Uhr sammelte mich eine 19 Personen starke RadfaherInnengruppe einige Meter vor dem Zugang Heubruch auf. Die Fahrt ging dann über die Nordbahntrasse, durch den Schee-Tunnel und über die Kohlenbahn nach Hattingen. Die Fahrt bis Hattingen war großartig. Der Teil vom Trassenende über den Ruhrtalradweg war eher das Gegenteil. Aggressive Autofahrer auf dem Straßenteil und pöbelnde Rennradfahrer auf dem Ruhrtalradweg drückten, zumindest bei mir, auf die Stimmung. Ist man erstmal den Komfort des Radschnellwegs Nordbahntrasse gewöhnt, kommt einem der Ruhrtalradweg zwischen Hattingen und Essen-Steele geradezu mickrig vor (Sorry, Ruhrgebiet). In Steele wechselten wir die Ruhrseite und fuhren über den Gruga-Radweg nach Rüttenscheid weiter um vom dort zum Bahnhof zu fahren. Auf dem Bahnhofsvorplatz trafen wir auf über 40 Radfahrende (bei meinem letzten Besuch waren es nur 16). Eine gemütliche, sommerliche Tour durch das Stadtgebiet schloss sich an die gelungene Hinfahrt an.

Lassen sie mich durch, ich bin eine kritische Masse


Seit geraumer Zeit wird im Rheinland und im Ruhrgebiet versucht ‚Critical Mass‘-Veranstaltungen durchzuführen. In Düsseldorf, Essen und Dortmund finden inzwischen regelmässig diese Fahrradtreffs statt, die auf die Belange und Rechte gegenüber dem motorisierten Individualverkehr aufmerksam machen sollen. Positiver Nebeneffekt: Man fährt gemütlich durch die Stadt und fühlt sich nicht als Getriebener des Autoverkehrs. Außerdem war es für mich als Wuppertaler auch mal ganz spannend durch Essen zu radeln und so mal die Stadt – zusammen mit Ortskundigen – zu entdecken. Allerdings sind lediglich 16 Radler der Einladung gefolgt … Schade, aber vielleicht wird’s das nächste Mal mehr. Und vor allem: Wann gibt es endlich eine Critical Mass in Wuppertal? Nötig wäre es auf jeden Fall mal.

Velocity Ruhr
Critical Mass Essen (Facebook)