Radwegsanierung zwischen Wuppertal und Neviges

Seit dem 7. März saniert Straßen.NRW den parallel zur L427 (Nevigeser Straße) verlaufenden Rad-/Gehweg zwischen Wuppertal-Katernberg und Velbert-Neviges:

Beginnend zwischen den Einmündungen Am Eigenbach und Oberdüsseler Weg wird die Straße für die Arbeiten abschnittsweise halbseitig gesperrt. Baustellenampeln regeln den Verkehr im Baustellenbereich. Voraussichtlich Ende März wird der sechste und letzte Abschnitt zwischen der Einmündung Schanzenweg und der Kreuzung Nevigeser Straße/Asbrucher Straße erneuert.

Parkstraße: Frischer Asphalt vs Buckelpiste

So sieht das also aus, wenn Straßen NRW eine Straße saniert: Auf der Fahrbahn feinster Asphalt, mit besten Rolleigenschaften. Auf dem Rad- und Fussweg: Betonplatten, die von der ehemaligen Trabant-Teststecke in Zwickau stammen könnten. Immerhin: Besonders beschädigte Platten wurden teilweise ausgebessert. Zu finden ist das Ganze auf der L419 zwischen Erbschlöer Straße und der Blombachtalbrücke. Auf beiden Seiten ist der Rad- und Fussweg benutzungspflichtig.