Woanders ist auch nicht besser (I)

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auch wenn wir festgestellt haben: In Wuppertal ist das mit dem Radfahren nicht immer so einfach, aber auch in anderen Städten gibt es starke Defizite bei der Radinfrastruktur.
Zum Beispiel hier in Monheim. Dieses Stück auf der Opladener Straße ist Teil des Rheinradwegs und ein gutes Beispiel wie Fahrradinfrastruktur nicht gestalten sollte. Der kombinierte Rad- und Fussweg ist für beide Richtungen benutzungspflichtig. In Höhe von Hausnummer 143 sieht man sich mit dieser Situation konfrontiert: Der Weg weist an dieser Stelle nicht einmal einen Meter auf. Die Anordnung der Benutzungspflicht ist hier mehr als unverständlich:  Es ist vielmehr eine angeordnete Gefährdung für Radfahrer und Fussgänger.