Neu: Der Lastenrad-Einkaufsservice

In diesen Tagen sind Angehörige von bestimmten Risikogruppen besonders gefährdet. Um diesen Mitbürgerinnen zu helfen, nimmt auch das Team der Fahrradstadt Wuppertal an der sogenannten #Nachbarschaftschallenge teil.

Einige Mitglieder von Fahrradstadt Wuppertal e.V. haben Lastenräder zur Verfügung, andere haben zeitliche Kapazitäten. Daraus resultierte die Idee, für gefährdete Mitbürgerinnen den Einkauf zu übernehmen. Der Kontakt und der Ablauf wird über eine zentrale E-Mail-Adresse realisiert. Interessierte Bürgerinnen werden gebeten, unter Angabe der Telefonnummer, über die oben angegebene E-Mail-Adresse Kontakt aufzunehmen.