Fienchen IV am Start

Am Wochenende haben wir Fienchen IV offiziell in Betrieb genommen. Hier die Pressemitteilung der Fahrradstadt Wuppertal zum Start des vierten Fienchen-Rads:

Die Fienchen-Flotte erhält Zuwachs: Mit dem vierten Lastenrad stellt sich das Lastenrad-Pionierteam breiter auf.

„Fienchen IV ist der neuste Zugang in der beliebten Fienchen-Flotte. Ausgestattet mit einem starken Elektromotor transportiert Fienchen IV Waren, Einkäufe, Arbeitsutensilien, Picknickausrüstung und ähnliche Objekte bequem und sicher durch die Stadt“ erläutert Kirsten Haberer, Vorsitzende des Vereins Fahrradstadt Wuppertal. Zur Ausstattung des neuen Lastenrads gehört eine Sitzbank mit zwei 5-Punkt-Gurten für den sicheren Transport von bis zu zwei Kindern. Der Clou: Durch den praktischen Reißverschluss in der Lastenbox können die Kinder auf der rechten Seite selbst ein- und aussteigen.

„Als wir im Frühjahr 2016 mit dem ersten Fienchen an den Start gingen, waren E-Lastenräder in Wuppertal noch Exoten. Man kann sagen, wir haben das moderne Lastenrad nach Wuppertal geholt“, resümiert Christoph Grothe, Wuppertaler Fahrradblogger und Initiator des Projekts. „Mit Fienchen IV geht nun diese Erfolgsgeschichte weiter. Durch das geringere Gewicht des Rades können nun noch mehr Wuppertaler:innen in den Genuss eines elektrisch unterstützenden Lastenrads kommen“, so Grothe weiter.

Fienchen IV ist ab sofort an der Station „Clausen“ in der Nähe des Bahnhofs Loh in Wuppertal-Barmen stationiert. Die Ausleihe ist kostenlos, um eine Spende zur Fortführung des Projekts wird gebeten. Fienchen IV kann, wie alle anderen Räder der Fienchen-Flotte über die Webseite https://fienchen-wuppertal.de/ gebucht werden. Dort finden sich auch die Ausleihmodalitäten, Öffnungszeiten der Stationen und Hinweise zur Nutzung.

„Das komplett ehrenamtlich getragene Projekt ist auf Spenden und Fördergeber angewiesen“, erklärt Kirsten Haberer abschließend. „Ohne die großzügige Unterstützung der Deutschen Postcode-Lotterie wäre die Anschaffung von Fienchen IV nicht möglich gewesen. Wir danken herzlich für die Unterstützung“, so Haberer weiter.

Tunnel Schee über Halloween gesperrt

Wie bereits in den vergangenen Jahren auch, wird der Tunnel Schee in diesem Jahr von Freitag, dem 28. Oktober, bis zum Mittwoch, dem 02. November, geschlossen. Das teilt die Stadt Wuppertal mit.

Der mit 722 Metern längste von sechs Tunneln auf der Nordbahntrasse, der im Nordosten der Stadt die Nordbahntrasse mit der Glückauf Trasse der Stadt Sprockhövel verbindet, wird wieder über Halloween geschlossen: Die Sperrung dauert von Freitag, ca. 12:00 Uhr bis zum Mittwoch, ca. 10.00 Uhr.

Gründe hierfür sind Wartungsarbeiten an den Rückhaltebecken sowie der Mittelentwässerung, die aus strategischen Gründen mit den, von der Bezirksregierung Düsseldorf erteilten Auflagen zum Artenschutz der Fledermäuse an Halloween einhergehen.

Die Städte Wuppertal und Sprockhövel bitten Radfahrende und zu Fuss Gehende während der Sperrzeiten die ausgeschilderte Umleitungsstrecke über die Straßen Holtkamp – Frielinghausen zu nutzen.

Critical Mass Wuppertal – Oktober 2022

Das war die Critical Mass Wuppertal im Oktober 2022. Mit 168 Radfahrenden ging es von der Kluse aus erstmal in Richtung Mirker Quartier. Über den Neumarkt und die neue Fahrradstraße (Neue) Friedrichstraße fuhr die Critical Mass dann zurück über die Gathe in Richtung Innenstadt. Durch das Luisenviertel rollte die CM weiter bis nach Hammerstein. Von dort aus ging es zurück nach zur Kluse.

Kidical Mass am Sonntag 

Am Sonntag, dem 25. September 2022 findet die vierte Wuppertaler Kidical Mass statt. Die Kidical Mass ist eine weltweite Bewegung: Seit 2017 gibt es sie in Deutschland. Bei bunten Fahrraddemos erobern Radfahrende von 0 bis 99 Jahren die Straße. Kinder und nachhaltige Mobilität, sowie lebenswerte Städte stehen dabei im Fokus. Die Kidical Mass hat die Vision, dass sich alle Kinder und Jugendlichen sicher und selbständig mit dem Fahrrad und zu Fuß unterwegs sein können. Sie gibt den Kindern eine Stimme im Verkehr, zeichnet ein positives Zukunftsbild, vernetzt und mobilisiert Alt und Jung über die Grenzen der Radszene hinaus.

„Kidical Mass am Sonntag “ weiterlesen

Nächste Kidical Mass am 25. September 2022

So viel Spaß macht die Kidical Mass. Zuletzt fand die Kinderdemo im Mai 2022 statt.

Jetzt schonmal vormerken: Die nächste Kidical Mass Wuppertal findet am Sonntag, dem 25. September 2022 statt. Los geht’s um 15 Uhr am Geschwister-Scholl-Platz in Barmen. In kinderfreundlichem Tempo fahren wir dann gemeinsam zum Gutenberg Platz an der Schwebebahnhaltestelle Pestalozzistraße. Mit der Kidical Mass fordern wir ein kinderfreundliches Straßenverkehrsrecht mit Fokus auf selbständige und sichere Mobilität für alle Altersklassen, insbesondere von Kindern. Hier geht’s zum Facebook-Event: https://www.facebook.com/events/1285030095370999