NBT: So geht’s weiter

IMG_3765

Auch hier, am ehemaligen Bahnhof Heubruch, gehen bald die Arbeiten los.

Die Stadt Wuppertal hat gestern eine Nordbahntrassen-Bau-Bilanz für das Jahr 2013 veröffentlicht, in der auch die nächsten Bauschritte aufgeführt sind. Folgendes ist konkret geplant:

  • In Vohwinkel beginnt in Kürze der Wegebau durch das VohRang-Gewerbegebiet. Der 1,2 Kilometer lange Weg verbindet das aktuelle Trassenende am P+R-Platz in Vohwinkel mit dem Ludgerweg. Von hier aus gibt es Anschluss an eine ehemalige Straßenbahntrasse in Richtung Korkenziehertrasse / Düsseldorf.
  • Etwas mehr als einen halben Kilometer Trasse soll in Kürze am ehemaligen Bahnhof Heubruch zwischen dem Goldammerweg und dem Viadukt Westkotter Straße entstehen.
  • Noch diese Woche sollen die Arbeiten an dem Teilstück Linderhauser Straße / Brücke Kohlenstraße abgeschlossen werden. Die Arbeiten an dem Einschnitt Bramdelle, der das neue Teilstück mit dem Rest der Trasse verbindet, soll in zwei bis vier Monaten fertig sein.
  • Eine gute Nachricht kommt auch von den zahlreichen Viadukten auf der Trasse. Inzwischen sollen alle Arbeiten an den Bauwerken ausgeschrieben worden sein.

Den vollständigen Bericht gibt es auf den Webseiten der Stadt Wuppertal.

Kommentar verfassen