Zum Inhalt springen

Offizielle Eröffnung der LED-Beleuchtung

trasseAm Montag, den 21. Januar 2013 wird um 17:30 Uhr am Mirker Bahnhof die neue LED-Beleuchtung offiziell eingeweiht. Der Wuppertaler ADFC versucht zu diesem Termin auch zahlreiche Winterradfahrer zu mobilisieren: Zum einen um zu zeigen, dass wir auch im Winter fahren und zum anderen um das Thema Winterdienst auf der Trasse anzusprechen. Ich finde die Idee sehr gut und schließe mich dem Appell an!

4 Kommentare

  1. Ein Winterdienst würde die Ski-Langläufer auf der Trasse bestimmt nicht so erfreuen; und dass die Radfahrer mit dem Schnee klarkommen, kann ich ständig vom Balkon in Utopiastadt (Mirker Bahnhof) aus sehen.

  2. Die Nordbahntrasse ist nicht nur ein Freizeitweg sondern in erster Linie der Verkehrsweg für den Nichtmotorisierten Verkehr in Wuppertal. Warum der Nichtmotorisierte Verkehr, der ja von der Bundes- über die Landespolitik alle ganz stark fördern wollen, bei Schnee und Eis komplett oder wenigstens massiv eingeschränkt wird indem eben keine Räumung erfolgt ist mir ein Rätsel und ein großes Ärgernis. Für jede Art von Verkehr sobald er motorisiert stattfindet wird eine Nichträumung erst überhaupt nicht diskutiert sondern als Gottgegeben angesehen.
    Klar sieht man Radfahrer auch jetzt auf der Trasse sich durch den Schnee kämpfen, aber das sind ja nur die härtesten der Harten und alle anderen lassen es einfach bleiben. Da kann man noch so schön vom Balkon auf die Trasse blicken!
    Es möchte auch niemand 6m breit geräumt haben, 2m breit wäre sicher in diesem Fall völlig ausreichend. Dann können die Unmassen an Skilangläufer auch noch auf der Trasse skaten.
    Aber vielleicht läßt sich ein Winterdienst ja auch recht problemlos über das Wichernhaus oder auch andere private oder ehrenamtliche organisieren.
    Im übrigen muss die Trasse auch erst einmal fertiggestellt und nutzbar sein. Die Schließung des Tunnel Engelberg zeigt ja mal wieder das es an allen möglichen Ecken immer noch hakt.

  3. christoph christoph

    Es geht ja auch nicht um die Radfahrer die bei diesem Wetter fahren, sondern diejenigen die nicht fahren. In Kopenhagen fahren 80% der Sommerradfahrer auch im Winter, da trägt bestimmt auch dazu bei, dass die Radwege (zuerst) geräumt werden. Kann mich eigentlich nur dem Kommentar von Klaus anschließen.

  4. Rainer Frohnhoff Rainer Frohnhoff

    Interessante Info, dass „der ADFC versucht, zu diesem Termin zahlreiche Winterradfahrer zu mobilisieren”.
    Gut dass es Deinen Blog gibt!

Kommentar verfassen