Rückblick: Kurze Wege für den Klimaschutz

Das Material für die Stände von Fahrradstadt Wuppertal, Fienchen und Utopiastadt wurden mit Lastenrädern umweltschonend zum St. Anna Gymnasium und zurück transportiert

Am vergangenem Freitag fand im St. Anna Gymnasium die Auftaktveranstaltung zum Projekt Kurze Wege für den Klimaschutz statt (ich berichtete). Auf einem Markt der Möglichkeiten in der Pausenhalle der Schule stellten sich zunächst zahlreiche Initiativen, aber auch Firmen und Einzelpersonen der interessierten Öffentlichkeit vor. Die vertretenen Aussteller und Initiativen umfassten unter anderem Cambio, Mobiler Ölberg, Mobile Mirke, ADFC Wuppertal / Solingen, die IG Fahrradstadt samt Fienchen, Greenpeace, Utopiastadt, Ernährungsrat Wuppertal,  Inselgarten Kreuzkirche, We are Kiosk und die Bergische Velo.

Die Resonanz auf die Angebote und Veranstaltungen von der Fahrradstadt Wuppertal war recht groß: Vom ersten freien Lastenrad Fienchen bis hin zum Orga-Treffen zum Wuppertaler Zweig der Schokofahrt (Facebook-Event) zeigen die Besucher reges Interesse an unseren Aktivitäten und auch die anderen Stände waren gut besucht.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Nach dem Markt der Möglichkeiten standen mehrere Diskussionsrunden auf dem Programm. An sechs Gruppentischen wurden die drei Schwerpunkte des Projekts, Kurze Wege für Alle, Kurze Wege zum Einkaufen und Kurze Wege für Kinder in jeweils zwei Mal 30 Minuten ausführlich diskutiert. Anschließend wurden die Ergebnisse von den Gruppenreportern zusammengefasst. An meinem Tisch (Ich habe die Rolle des Gruppenreporters für einen Tisch zum Thema Kurze Wege für alle übernommen) reichte das Spektrum von der Forderung nach Parkraumbewirtschaftung bis hin zur Erwägung von juristischen Mitteln, die die Stadt zwingen sollen, das Quartier lebenswerter zu gestalten.

Alle Anregungen wurden an den Gruppentischen schriftlich fixiert und sollen nun ausgewertet werden. An die Veranstaltung schließen sich nun drei Workshops zu den drei Schwerpunkten an. Dort sollen die an den Tischen gesammelten Themen weitergeführt und vertieft werden.  Die Termine für die Folgeveranstaltungen sind:

Kurze Wege für Alle
Donnerstag, 21.03.2019, 18:30-21:30 Uhr
Kurze Wege zum Einkaufen
Mittwoch, 27.03.2019, 18:30-21:30 Uhr
Kurze Wege für Kinder
Montag, 01.04.2019, 16:00-19:00 Uhr

Alle Veranstaltungen finden in der Mensa der Hermann-von-Helmholtz-Realschule (Helmholtzstr. 40, 42105 Wuppertal) statt.