Soundbikes, Blitzer, Seifenblasen – Die Critical Mass Wuppertal feiert Geburtstag

Nächste Woche Freitag fährt wieder die Critical Mass Wuppertal durch die Stadt. Doch diese Fahrt ist keine x-beliebige Fahrt, es ist die 100. Fahrt und der siebte Geburtstag. Damals hätte keiner von uns gedacht jemals mit über 700 Radfahrenden durch Wuppertal zu radeln. Um diese glückliche Fügung gebührend zu feiern, hier mein Geschenk an die Critical Mass Wuppertal: Eine knapp 45 Minuten lange Dokumentation über die Geschichte der Wuppertaler CM. Sehen könnt ihr die Dokumentation ab sofort in der Mediathek von NRWision und ab nächsten Montag im TV-Programm von NRWision (Premiere ist um 20:25 Uhr). Außerdem findet am Dienstag um 21 Uhr ein Public Viewing im Wartesaal 3. Klasse in Utopiastadt statt.

Von Rädern (12): ADFC-Fahrradklimatest 2018

Frisch in der Mediathek von nrwision: Eine neue Folge unseres Podcasts Von Rädern.

Der „ADFC-Fahrradklima-Test“ ist eine Befragung des Radfahrerclubs ADFC, wie Bürger*innen das Radfahren in ihrer Stadt empfinden. Über Teilnehmerzahlen und die Ergebnisse der Umfrage unterhalten sich die Moderatoren Christoph Grothe und Simon Chrobak. Die beiden teilen auch die persönlichen Eindrücke aus ihren jeweiligen Wohnorten, nämlich Wuppertal und Münster. Sie erzählen außerdem von der Fahrrad-Situation in den Niederlanden und diskutieren über die Mobilitätswende.

Shownotes
ADFC-Klimatest 2018

Moderatoren:
Wenn ihr mehr von Christoph und Simon sehen/hören/lesen wollt, könnt ihr das auf folgenden Kanälen:

Christoph: Blog | Twitter | YouTube | Facebook
Simon: Blog | Twitter | YouTube | Facebook

Die Fienchen-Garage braucht DICH!

Die Fienchen-Garage braucht DICH!

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Der Fienchen-Container, der komplett in ehrenamtlicher Arbeit umgebaut wird, so dass Fienchen zukünftig jederzeit ausleihbar ist, hat seinen nun endgültigen Standort. Auf der Utopiastadt-Raumstation befindet sich die Fienchen-Verleihstation in bester Gesellschaft: Neben Foodtucks, Farmbox und dem UtopiastadtRadverleih haben wir ein neues Zuhause gefunden.
Bis der 24/7-Verleih aber starten kann, muss noch einiges getan werden und dabei brauchen wir tatkräftige Unterstützung.Hier sind ein Arbeitspakete, die in den kommenden Wochen anstehen:

1. Ausrichten des Containers

2. 8. Installation von drei Codeschloss-Tresoren als Übergangslösung bis die Software fertig ist

3. Verschließen der Seitenwände über den Türen (Metallarbeit)

4. Elektrische Installation (Lampen und Steckdosen)

5. Innenverkleidung (Wände, Decke, Dämmung)

6. Innenausbau (Unterteilung der vier Boxen mit Gittern)

7. Außengestaltung (entrosten, grundieren, lackieren, gestalten)

8. Programmierung der Buchungs- und Verleihsoftware (automatisches Schließsystem)

Für diese Arbeiten brauchen wir zum Einen handwerkliche Unterstützung und zum Anderen auch teilweise fachliches Know-How.Wenn du dich also in einer dieser Tätigkeiten wiederfindest oder jemanden kennst, wir freuen uns über jede Hilfe.Wenn du konkret keinen Aufgabenbereich für dich siehst, bist du natürlich trotzdem herzlich willkommen. Es gibt auch neben dem Fienchen-Container weitere Projekte bei der Fahrradstadt Wuppertal und wir freuen uns über regen Austausch im Bereich Radverkehr.

Kommenden Sonntag, 14. April, ist Fienchen-Garagen-Workout. Wir starten um 13 Uhr am Container. Dieser befindet sich gegenüber vom Mirker Bahnhof, Utopiastadt, direkt an der Nordbahntrasse.

Schlechte Noten beim ADFC-Klimatest

Wuppertal belegt im heute veröffentlichten Fahrradklima-Test in der Kategorie Ortsgrößenklasse 200.000 bis 500.000 Einwohner den 15. von 25 Plätzen. Mit der Schulnote von 4,17 liegt die Stadt damit leicht unter dem Wert der letzten Befragung. An der Spitze hat Karlsruhe mit einem mauen „befriedigend“ den bisherigen „Klassenprimus“ Münster abgelöst. Was diese Ergebnisse recht gut zeigen: Keine deutsche Großstadt ist adäquat auf modernen Radverkehr eingerichtet, denn keine dieser Städte erreicht einen Wert, der größer als 3,15 – was einem knappen befridigend entspricht- ist.

Für Wuppertal bedeutet dies, dass der Zauber der Nordbahntrasse ein Stück weit verflogen ist und der gefühlte Stillstand der letzten Monate sich negativ auf die Wertung ausgewirkt hat. Mit dem Baustart der Schwarzbachtrasse, der Fertigstellung des Radverkehrskonzepts und der Aufnahme in die AGFS NRW müssen nun Politik, Verwaltung und Bürgerschaft zeigen, dass sie es mit dem Ziel „Fahrradstadt 2025“ ernst meinen: Der Radetat muss deutlich erhöht und dem Radverkehr muss auf Wuppertals Straßen mehr Raum eingeräumt werden. Auch müssen wichtige Achsen, mit hohem Quell- und Zielverkehr, endlich für den Radverkehr erschlossen werden: Zum Beispiel auf der Talachse, mit einer Umweltspur auf der B7.

Die komplette Auswertung für Wuppertal findet ihr hier.

 

Rund 80 Radfahrende bei Earth-Hour-Tour

Earth-Hour-Radtour 2019

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Mit dem Rad an nicht-beleuchteten Gebäuden vorbei fahren? Das ist auch so eine Veranstaltung nach dem Motto „Wir nutzen jeden Vorwand mit dem Fahrrad durch die Stadt zu fahren“ – Könnte man meinen. Doch bei der Earth Hour-Radtour geht es, ähnlich wie bei der Earth Hour an sich, um mehr: Es geht darum Bewusstsein für Klimaschutz zu schaffen. „Rund 80 Radfahrende bei Earth-Hour-Tour“ weiterlesen

Heute: Earth Hour-Radtour

Die Earth-Hour auf dem Rad gemeinsam erleben. Die Fahrt wird von Barmen nach Elberfeld führen, vorbei an Gebäuden, die während der Earth-Hour auf ihre Beleuchtung verzichten. Ziel der Fahrt ist der Hauptsitz der Stadtsparkasse in Wuppertal-Elberfeld. Dort werden wir dann gemeinsam das Ende der Earth-Hour erleben.

30.3.2019
Treffpunkt: Johannes-Rau-Platz (Rathausvorplatz, Barmen)
Sammeln ab 20:20 Uhr, Abfahrt: 20:30 Uhr | Facebook-Event

Von Rädern (11): Live von der Cyclingworld

Unsere neue Folge ist online.

Die „Cyclingworld Düsseldorf“ ist eine Fachmesse für alle Themen rund ums Rad. Christoph Grothe und Simon Chrobak vom Podcast „Von Rädern“ sind 2019 auf der „Cyclingworld“ unterwegs und sprechen dort über aktuelle Fahrrad-Themen, wie zum Beispiel die Förderung von elektrischen Lastenrädern. Außerdem berichten die Podcaster natürlich wieder über die neusten Nachrichten für alle Radfahrer.

News
Wuppertal ist nun auch offiziell AGFS-Mitglied
– Lastenradförderung in Münster heiß begehrt.
E-Scooter bald legal
Riskantes Überholmanöver bleibt straffrei, Video
Fahrradstadt Münster im Bürgerfunk
Ausstellung im Stadtmuseum
– Radboxen im Parkhaus am Wuppertaler HBF ausgebucht. Christoph’s Video ist Schuld
[#Lookslikeshit](https://twitter.com/search?q=%23lookslikeshit)
Deutscher Fahrradpreis Fotowettbewerb Simon ist mit Schokofahrt dabei