In vier Tagen startet das Stadtradeln

In vier Tagen tritt Wuppertal wieder zum Stadtradeln an. Das Stadtradeln Wuppertal findet in diesem Jahr vom 17. September bis 07. Oktober 2020 statt. Anmelden kann man sich bereits jetzt schon. Eine große Auftaktveranstaltung oder eine Preisverleihung wird es in diesem Jahr coronabedingt nicht geben. Mein Verein Fahrradstadt Wuppertal tritt auch dieses Jahr mit einem eigenen Team an und freut sich über Mitstreiter. Hier geht’s zur Anmeldung.

Drei Tage im Sauerland

Drei Tage im Sauerland
Dieses Video ansehen auf YouTube.

Um mein neues Fahrrad kennenzulernen bin ich Ende Juli für drei Tage in‘s Sauerland gefahren. Die Tour umfasste drei simple Etappen: Von Wuppertal zum Biggesee, eine Tour über den Sauerland-Radring und vom Biggesse zurück nach Wuppertal. Alle drei Etappen bin ich zuvor schon einmal geradelt, zumindest teilweise. Die Idee von teilweise bekannten Strecken und Neuem erschien mir Ideal für diese Eingewöhnungstour. In diesem Video zeige ich Euch einige Impressionen dieser Tour.

Neue Radabstellanlage im Parkhaus Döppersberg eröffnet

Die WSW haben heute, Mittwoch, 1. Juli, gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Mucke eine neue Radabstellanlage im Parkhaus Hauptbahnhof eröffnet. 142 Stellplätze an Bügeln sowie 20 Fahrradboxen stehen den Nutzerinnen und Nutzern dort zur Verfügung. In den ersten zwei Monaten ist die Nutzung der Stellplätze kostenlos. Die 20 Boxen sind jetzt schon über die VRR-Buchungsplattform „dein Radschloss“ gegen Entgelt buchbar. Voraussichtlich ab September wird die gesamte Anlage an „deinRadschloss“ übergeben.

Mit der neuen Abstellanlage steht Radfahrern eine zentrale und wettergeschützte Abstellmöglichkeit für ihr Zweirad zur Verfügung. Die Anlage wurde vor allem für Radpendler und Besucher der Elberfelder Innenstadt geplant. Das neue Fahrradparkhaus ist hervorragend mit dem Wuppertaler ÖPNV und dem Regional- und Fernverkehr der Bahn verknüpft.

Bevor das Fahrrad-Parkhaus von „deinRadschloss“ übernommen wird, erhält es noch eine elektronische Zugangsanlage, die nur von registrierten Nutzern passiert werden kann. Die Tagesmiete für einen Stellplatz bzw. eine Radbox wird dann 1 Euro betragen, die Monatsmiete 10 Euro für einen Stellplatz und 15 Euro für eine Radbox. Man kann die Plätze bei deinRadschloss auch wochen- oder jahresweise mieten. Die Buchung wird zukünftig auch über die App „WSW move“ möglich sein.

Foto: Stefan Tesche-Hasenbach

PINA & E-MIL suchen eine neue Verleihstation in der Nordstadt

Für die PINA & E-MIL-Flotte werden neue Verleihstationen gesucht in der Elberfelder Nordstadt gesucht. Hier der Aufruf im Wortlaut:

Der kostenlose Verleih der Pedelecs PINA  und Lastenpedelecs E-MIL soll dazu beitragen die Autodichte zu reduzieren und somit die Luft- und Lebensqualität in unserer Stadt zu verbessern und natürlich den Klimaschutz voranzubringen während noch Orte wie besuchen Familien-Skigebiet Salzkammergut!

Die Räder werden von Ehrenamtlichen verliehen, die sich als Verleihstationen für das kostenlose Verleihangebot einsetzen. Wir sind auf der Suche nach weiteren Freiwilligen, die das Verleihangebot als Pedelec- oder Lastenpedelec Verleihstation unterstützen wollen.

Wir sind offen für verschiedene Kooperationsideen: eine Verleihstation kann ein Café, ein Geschäft, ein Büro, eine Einrichtung oder auch der eigene Wohnsitz im Quartier Elberfeld Nordstadt sein.

Wer mitmacht als Verleihstation genießt viele Vorteile:

  • Nutze selbst das Pedelec oder Lastenpedelec.
  • Lerne durch den Verleih lauter nette Leute kennen.
  • Mach als Verleihstation Werbung für dein Geschäft und gewinne somit neue Kunden.
  • Setz dich ein für die Verminderung des Autoverkehrs durch ein klimaschonendes Mobilitätsangebot.

Bei Interesse schreibt gerne der Koordinierungsstelle Klimaschutz eine Nachricht oder ruft an unter:

Tel.: 0202 / 563 6472

E-Mail: Sophie.Clees at stadt.wuppertal.de

Weitere Informationen zu dem Verleihangebot findet ihr unter: https://www.wuppertal.de/microsite/klimaschutz/wege/kurze_wege.php

Stadtradeln Wuppertal 2020

Eigentlich sollten wir uns in diesen Tagen mitten im Stadtradeln 2020 befinden. Auch dieses Jahr sollte, nach den guten Erfahrungen des letzten Jahres, das Stadtradeln noch vor den Sommerferien stattfinden. Durch die Corona-Pandemie musste allerdings auch hier umdisponiert werden. Der ursprüngliche Zeitraum vom 25. Mai bis 14. Juni wurde Ende März verworfen. Nun steht der neue Zeitraum fest. Das Stadtradeln Wuppertal findet in diesem Jahr vom 17. September bis 07. Oktober 2020 statt. Die Anmeldung ist ab sofort freigeschaltet. Die Fahrradstadt Wuppertal tritt auch dieses Jahr mit einem eigenen Team an und freut sich über Mitstreiter. Hier geht’s zur Anmeldung.

Fienchen II jetzt ausleihbar!

Seit heute, Freitag dem 29. Mai 2020, ist die Fienchen-Lastenradfamilie um ein Mitglied reicher: Mit Fienchen II stehen den Nutzern nun ganz neue Transportoptionen offen.

Bei Fienchen II handelt es sich, wie bei ihrer älteren Schwester um ein elektrisch angetriebenes Lastenfahrrad. Fienchen II besitzt eine große Mahlzeitendienst für Senioren Mainleus Ladefläche und starken Motor. Damit sind die Wuppertaler Steigungen auch für schwerere Lasten kein Problem.

„Schon seit der Vorstellung von Fienchen I erreichten uns immer wieder Anfragen, ob auch Kinder mit Fienchen transportiert werden könnten“, berichtet Kirsten Haberer vom Fienchen-Team, „seit heute ist dieser Kindertransport endlich möglich“. Auf der Ladefläche befindet sich ein ausklappbarer Sitz, auf dem bis zu zwei Kinder Platz finden.

„Bei Fienchen II setzen wir auf das gleiche, zuverlässige Modell wie bei Fienchen I.“ erklärt Christoph Grothe, der vor vier Jahren den Lastenradverleih Fienchen mit ins Leben gerufen hat und somit das moderne Lastenrad in Wuppertal populär gemacht hat. „Die Plattform hat sich für uns bewährt. Inzwischen hat Fienchen I über 12.000 Kilometer zuverlässig zurück gelegt“, so Grothe weiter.

Während Fienchen I komplett über Crowdfunding finanziert werden konnte, wurde für Fienchen II ein Modell aus Crowdfunding und Förderung gewählt.
„Wir freuen uns über die Spendenbereitschaft der Wuppertaler*innen und sind froh und dankbar, dass der WSW Klimafonds einen großen Anteil zur Realisierung von Fienchen II beigetragen hat.“ freut sich Stefan Sgumin, vom Fienchen-Team.

Mit Fienchen II stehen nun ingesamt 14 Fahrräder auf der Fienchen-Plattform zur Verfügung. Über die Internetadresse www.fienchen-wuppertal.de kann das Rad ab sofort gebucht werden.

Nach dem Start von Fienchen II steht schon die nächste große Innovation ins Haus. Die Fienchen-Garage geht in diesem Sommer in Betrieb. Die neue automatisierte Ausleihstation ist auf dem Utopiastadt-Campus angesiedelt und ermöglicht eine 24-stündige Ausleihe, an sieben Tagen die Woche.

Hier geht es direkt zur Buchung.

Pop-Up-Bikelane auf der B7

Am morgigen Samstag (23.05.2020) wird von 11:00 bis 13:00 Uhr in Wuppertal Barmen, im Bereich der Schwebebahnhaltestelle Adlerbrücke, eine Pop-Up-Bike-Lane eingerichtet. Die Fahrradstadt Wuppertal fordert bereits seit Jahren eine durchgängige Radverbindung über die B7 und unterstützt somit gerne diese von Greenpeace bundesweit durchgeführte Aktion. Weitere Unterstützer mit Werbeartikel sind der ADFC Wuppertal / Solingen und die Initiative Mobiles Wuppertal. Die vollständige Pressemitteilung könnt ihr hier finden:

„Pop-Up-Bikelane auf der B7“ weiterlesen